Inhalt

Schulinformationen der Primarschule Plaffeien-Brünisried-Plasselb

Schulinformationen

Die Schulinformationen erhalten Sie bei der Schulleitung der Primarschule Plaffeien-Brünisried-Plasselb und jene der OS Plaffeien bei der OS-Schuldirektion Plaffeien (siehe Links hiernach):

PS Plaffeien

OS Plaffeien

Schul- und Ferienkalender


Einige Hinweise zur Sicherheit auf dem Schulweg

Sehen und gesehen werden - Ist Ihr Kind für den Schulweg gerüstet?

Wir weisen darauf hin, dass die Verantwortung für den Schulweg bei den Eltern liegt. Doch auch die Schulbehörden und die Lehrpersonen sind um die Sicherheit der Kinder besorgt. So ist es sicher ein Anliegen aller Betroffenen, dass die grösstmögliche Sicherheit des Schulweges gewährleistet ist. Demzufolge müssen sich auch alle VerkehrsteilnehmerInnen an gewisse Regeln halten.

Sicherheitsregeln
  • Trottoir und Fussgängerstreifen benützen
  • Kinder vom Kindergarten tragen ihr Sicherheitsdreieck
  • keine Abkürzungen über Felder und Strassenborde machen
  • besonders im Herbst und Winter reflektierende Kleider tragen
  • Leuchtdreieck, helle Kleidung und/oder Leuchtmanschetten tragen
  • Velos müssen den Sicherheitsvorschriften entsprechen (besonders Bremsen und Licht). Velofahrer und Velofahrerinnen halten sich an die Verkehrsvorschriften (nicht zu zweit fahren und Stoppsignale beachten)
  • Helm tragen

Sind die Gefahren auf dem Schulweg Ihrem Kind bekannt?

Wir bitten die Eltern
  • nur die Kinder aus den Weilern mit dem Auto in die Schule zu fahren
  • beim Abholen der Kinder Sichtbehinderung und Verkehrsstau vermeiden
  • während der Schulzeit nicht auf das Schulhausareal zu fahren

Allgemeines
  • alle VerkehrsteilnehmerInnen haben die Signale der Schülerpatrouilleure zu befolgen
  • die Kinder sollten nicht zu früh vor Schulbeginn auf dem Schulhausareal eintreffen
  • die Gemeinde und die Schulen können keine Verantwortung für Velos, Rollbretter, Inlineskates etc. übernehmen

Die Fahrzeuglenkenden können ihre Verantwortung wahrnehmen, indem
  • die Geschwindigkeit überall reduziert wird, wo sich Kinder aufhalten könnten
  • die Bremsbereitschaft erstellt und der Fuss vom Gas genommen wird, wenn sich Kinder im Bereich der Strassen aufhalten
  • sie stets vorausschauend fahren und mögliche Risiken voraussehen

Der Schulweg sollte für jedes Kind ein schönes Erlebnis sein. Deshalb müssen sich alle VerkehrsteilnehmerInnen an die aufgeführten Regeln halten. Andererseits erfordert es von den Kindern ein faires und soziales Verhalten untereinander. Streitigkeiten, Prügeleien, Auslachen gefährden die Kinder nicht nur, sondern lösen auch Angst aus. So wird der Schulweg für die Betroffenen zur Belastung.

Für Ihre Mitarbeit und Ihre Unterstützung danken wir herzlich. Wir hoffen, dass die gemeinsamen Anstrengungen zur Sicherheit unserer Kinder beitragen.

Die Schulleitung der Primarschule Plaffeien-Brünisried-Plasselb