Inhalt

Wasserbezug ab Hydranten

Laut Art. 15 Abs. 5 des Wasserreglementes ist ein Wasserbezug ab Hydrant nur mit Bewilligung der Gemeinde gestattet. Wer ohne Bewilligung einen Wasserbezug ab Hydrant vornimmt, macht sich strafbar. Zudem erhöht sich die Gefahr, dass bei einer unsachgemässen Bedienung Druckschläge im Netz auftreten und so Leitungsbrüche verursacht werden, zum Leidwesen der Wasserkonsumenten. Die Bedienung der Hydranten darf nur durch den Wasserwart oder eine andere, von der Gemeinde Plaffeien autorisierte Person erfolgen. Jeder Wasserbezug, auch temporär, ist gemäss Art. 43 Abs. 2 und Art. 50 des Wasserreglementes gebührenpflichtig und muss bezahlt werden.

Die Gesuche um eine Bewilligung sind per E-Mail an die Gemeindeverwaltung Plaffeien zu richten, mit Angabe des Grundes, des Bezugsorts und der ungefähr benötigten Menge Wasser. Benutzen Sie dazu das untenstehende Formular. Laden Sie es herunter, füllen Sie die interaktiven Felder aus und senden Sie das Formular an gemeinde@plaffeien.ch.

Gestützt auf Art. 52 des Wasserreglementes werden Zuwiderhandlungen, d.h. wer ohne Bewilligung einen Wasserbezug ab Hydranten macht und die entsprechende Wassergebühr nicht bezahlt, mit einer Busse von Fr. 20.00 bis Fr. 1'000.00 geahndet.

DER GEMEINDERAT VON PLAFFEIEN

Informationen

Datum
4. Februar 2020
Herausgeber
Gemeinde Plaffeien
Autor
Gemeinde Plaffeien

Dokumente

Name
Wasserbezug_ab_Hydranten_-_Formular_ab_01.07.2019_-_Interaktiv.pdf (PDF, 94.01 kB) Download 0 Wasserbezug_ab_Hydranten_-_Formular_ab_01.07.2019_-_Interaktiv.pdf

Zugehörige Objekte